Kassettenwechselrahmen

Kassettenwechselrahmen haben im Vergleich zum Normalwechselrahmen einen Innenrahmen, welcher einen Abstand von Glas zu Bild ermöglicht. Damit hat das Bild keinen direckten Kontakt zum Glas, was aus technischer Sicht besser ist. Bei dauerhaften Einrahmungen empfiehlt sich ein rückseitiges Abkleben des Rahmens, dadurch wird er Staubsicher und stabiler.

Für solche Bilderrahmen steht Ihnen folgender Preisrechner zur Verfügung. Darin können Sie sich über Preise orientieren oder auch online direkt eine Bestellung aufgeben. Kassettenwechselrahmen eignen sich für Bilder welche auf Papier gemahlt sind, Druckgrafik aller art und weitere Maltechniken welche empfindlich sind und durch ein Glas geschützt werden müssen.

Bilder welche mit Öl- oder Acrylfarbe auf Leinwand bzw. Tischlerplatte oder ähnlichem Material bemalt sind, eignen sich vorzugsweise Schattenfugenrahmen.